Hauptgerichte mit Insekten

Insektenburger: Cheeseburger aus Insektenmehl und Wurzelgemüse

Wir haben uns in die Küche gestellt und einen Insekten-Cheeseburger zubereitet – mit gemahlenen Würmern und Wurzelgemüse. Das Rezept gibt’s hier.

Insektenburger sind sicherlich das Insekten-Lebensmittel, über das bislang am häufigsten in den Medien zu lesen, hören oder sehen war. Der Insektenburger des Osnabrücker Startups Bugfoundation war eines der allerersten Insektenfood-Produkte überhaupt, die es in Deutschland in die Supermärkte geschafft haben. Im April 2018 hatte er Deutschlandpremiere, eine Neuauflage ist für 2021 geplant. Auch Ikea hatte es im März 2018 mit einem Insektenburger aus Mehlwürmern und Wurzelgemüse in zahlreiche Medien geschafft. Diesen hat Ikeas hauseigenes Innovationslabor SPACE10 entwickelt. Von einer Markteinführung ist er jedoch weit entfernt, wie SPACE10 gegenüber unserem Schwesterportal Insektenwirtschaft.de mitteilte.

Insektenburger selber machen 🍔

Auch wir haben Appetit auf Insektenburger bekommen und uns deshalb in die Küche begeben, um einen Insekten-Cheeseburger zu machen. Für diesen haben wir uns an der Rezeptur von SPACE10 orientiert, also verschiedene Wurzelgemüse durch den Fleischwolf gedreht. Als Speiseinsekt im Burger-Patty verwenden wir gemahlene Buffalowürmer. Für mehr Saftigkeit haben wir die Menge an Insektenmehl leicht reduziert und ein Ei hinzugefügt. Getoppt wird das Ganze mit Salat und einer selbstgemachten Burgersoße auf Mayo-Basis.

Rezept für Insekten-Cheeseburger aus Buffalwürmern und Wurzelgemüse

Zutatenübersicht für Insektenburger
Zutaten für Insekten-Cheeseburger mit einer selbstgemachten Burgersoße: Im Mittelpunkt stehen Insektenmehl aus gemahlenen Buffalowürmern und verschiedene Wurzelgemüse.
Insekten-Cheesburger fertig angerichtet

Insektenburger

ento.berlin
Cheeseburger mit Patty aus Insektenmehl und Wurzelgemüse und leckerer Burgersauce
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen / Burger

Equipment

  • Fleischwolf
  • (Mixer/Zerkleinerer)

Zutaten
  

Für die Burger-Pattys:

  • 150 g Insektenmehl aus gemahlenen Buffalowürmern (alternativ: Mehlwürmer) (selbstgemahlen oder z.B. von "Snack Insects" oder "Six Feet To Eat"
  • 400 g Rote Beete (Kugeln, tafelfertig)
  • 200 g Pastinaken (das ist ca. 1 große Wurzel)
  • 200 g Kartoffeln (das sind ca. 3 mittelgroße)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei (Größe M)
  • Pfeffer & Salz
  • Rapsöl zum Braten

Zum Belegen:

  • 4–5 Burgerbrötchen (groß)
  • 4–5 Scheiben Gouda oder Cheddar
  • 2 Tomaten
  • 3/4 Zwiebel (1/4 für Soße aufheben)
  • 1 Salatherz  (z.B. Mini-Romana-Salat)

Für die Burgersoße:

  • 120 ml Mayonnaise
  • 20 g Cornichons
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 1 Schuss Weißweinessig/Balsamico Bianco
  • 1 Büschel Dill
  • Paprikapulver
  • Salz

Anleitungen
 

  • Vorbereitung: Zwiebeln schälen. Eine Zwiebel fein kleinhacken und in eine Schüssel geben. Von der anderen Zwiebel entlang der Ringe ein Viertel abschneiden, den Rest in Ringe schneiden. Tomaten in Scheiben schneiden. Salatherz waschen und den Strunk abschneiden.
  • Buffalowürmer im Mixer zu Pulver mahlen (oder: vorgemahlenes Insektenmehl verwenden).
  • Kartoffeln und Pastinake schälen. Rote Beete, Pastinake und Kartoffeln grob in Stücke schneiden und durch den Fleischwolf drehen.
    Rote Beete im Fleischwolf.
  • Pastinake im Fleischwolf.
  • Gewolftes Wurzelgemüse zur Zwiebel in Schüssel geben und mit sauberen Händen gut durchkneten. Insektenmehl und Ei hinzugeben und untermengen. Pfeffern und Salzen.
  • Aus der Mischung 4 bis 5 Burger-Pattys formen.
  • Ofen auf 120 Grad einstellen (Grillfunktion oder Ober- und Unterhitze).
  • Burger-Pattys in heißem Rapsöl in der Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten durchbraten (ca. 6 Minuten; Achtung: bei zu hoher Hitze brennen die Burger schnell an).
    Insektenburger-Pattys in der Pfanne.
  • Gebratene Burgerbuletten auf Brötchen-Unterhälften legen, mit Käse belegen und auf einem Rost in den Ofen schieben. Das Ganze im Ofen grillen, bis der Käse verlaufen ist. Brötchen-Oberhälften kurz antoasten oder auch kurz in den Ofen geben.
  • Burgersoße: Viertel Zwiebel, halbe Knoblauchzehe, Cornichons und Dill mit einem Schuss Weißweinessig in den Mixer geben und kleinmixen. Anschließend Mayonnaise, Senf und Paprikapulver hinzugeben und durchrühren. Mit Salz abschmecken.
  • Brötchen-Unterhälften mit Patty und Käse aus dem Ofen nehmen und mit Tomaten, Zwiebelringen und Salat belegen. Brötchen-Oberhälften großzügig mit Burgersoße bestreichen. Hälften zusammenklappen und servieren.
    Insektenburger mit Belag.
Keyword buffalowürmer, burger, gemahlene insekten, insektenburger

Guten Appetit!


Inspiriert von der Rezeptur von SPACE10.
Rezept-Bearbeitung und Umsetzung: ento.berlin / W.T. Fiege
Fotos: Gregor Teggatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.